Dienstag, 1. April 2014

Unser Wahlprogramm: 100% Kamenz!


Liebe Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Kamenz und seiner Ortsteile,

gemeinsam haben wir in den vergangenen Jahren kommunalpolitisch viel erreicht. Kamenz konnte sich trotz des Verlustes seines Kreissitzes als Mittelzentrum im Landkreis Bautzen etablieren.

Kamenz ist ein moderner Verwaltungs- und Dienstleistungsstandort mit gewachsener Wirtschaftskraft. In den letzten  fünf  Jahren wurden etwa 20 Millionen Euro in die Infrastruktur der Stadt investiert und die Schulden weiter abgebaut.

Circa 500 neue Arbeitsplätze entstanden durch Neuansiedlung und Erweiterung von Unternehmen insbesondere in den Gewerbegebieten. Kamenz hat unter anderem die geringste Arbeitslosenquote (ca. 6 %) im Bautzner Amtsbereich.

Die Lessingstadt Kamenz verfügt über ein reiches kulturelles Erbe und eine vielfältige Kulturlandschaft. Als Kleinstadt besitzen wir Kulturreichtümer von überregionaler Bedeutung wie das Lessingmuseum, die Hutbergbühne und das Sakralmuseum. Auch die vielen Veranstaltungen und lokalen Initiativen sind von unschätzbarem Wert.

2008 führte der von unserer Fraktion und anderen eingeleitete erfolgreiche Bürgerentscheid in der Stadt Kamenz zum Wegfall der Beigeordnetenstelle. Die dadurch eingesparten Kosten von circa 28.000 € im Jahr kommen seit dem den Vereinen in der Stadt zu Gute.

Auf Initiative der Fraktion DIE LINKE wurde die Arbeitsgruppe Soziales gegründet und arbeitet erfolgreich seit fast 10 Jahren ehrenamtlich. Schwerpunkte der Arbeitsgruppe sind unter anderem die Unterstützung von Kinder- und Jugendarbeit, Seniorenarbeit, Migration und die Zusammenarbeit sozialer Einrichtungen. Gemeinsam arbeiten wir derzeit am Leitbild für ein kinder- und familienfreundliches Kamenz.

Der Erhalt und Ausbau des Bildungsstandortes Kamenz mit seinen 11 Kitas, 3 Grundschulen, 2 Oberschulen, 3 Förderschulen, dem Lessing-Gymnasium und dem Beruflichen Schulzentrum bietet allen Kindern und Jugendlichen eine gute Perspektive. Als Mittelzentrum wollen wir die Umlandfunktionen für die Oberschulen und Gymnasien auch zukünftig wahrnehmen.

Die Fraktion DIE LINKE ist gegenwärtig die stärkste Fraktion im Kamenzer Stadtrat. Sie will als Interessenvertreterin aller Einwohnerinnen und Einwohner anstehende Entscheidungen mit ihnen gemeinsam treffen. Deshalb lädt sie regelmäßig zu öffentlichen Fraktionssitzungen, Bürgersprechstunden und thematischen Veranstaltungen ein.

Erfolgreiche Kommunalpolitik lebt vom Engagement und der Beteiligung seiner Einwohnerinnen und Einwohner. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen die Zukunft und das Leben in unserer schönen Lessingstadt Kamenz gestalten.

Die Fraktion steht für eine enge, lösungsorientierte Zusammenarbeit im Stadtrat, mit der Verwaltung und mit dem von uns unterstützten Oberbürgermeister Roland Dantz.

Das vorliegende Wahlprogramm ist unser Arbeitsprogramm als Ortsverband und Fraktion DIE LINKE im neuen Stadtrat für die nächsten fünf Jahre. Gestalten Sie mit uns gemeinsam eine soziale, transparente und bürgerbeteiligte Kommunalpolitik in der Stadt Kamenz und in ihren Ortschaften Bernbruch, Deutschbaselitz, Hennersdorf, Jesau, Lückersdorf-Gelenau, Thonberg, Wiesa und Zschornau-Schiedel.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen, Diskussionen und Unterstützung zu unserem Stadtratswahlprogramm "100% Kamenz - Für eine soziale, transparente und bürgerbeteiligte Kommunalpolitik".

DIE LINKE. Kamenz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen