Mittwoch, 3. Dezember 2014

Gute Nachricht: Kamenz bleibt Batteriestandort!



Anlässlich des Richtfestes bei der Deutschen Accumotive in Kamenz überraschte der Geschäftsführer Frank Blome (rechts im Bild) mit der Botschaft, dass die Daimler AG weitere 100 Millionen Euro in den Ausbau der Accumotive investiert.

Die Accumotive stellt komplette Lithium-Ionen-Batteriesysteme her und sie werden in den aktuellen E-Smart sowie die Hybridvarianten der S-, E- und C-Klasse von Mercedes-Benz verwendet. Mittlerweile wurden mehr als 50000 Batterien ausgeliefert, Tendenz steigend.

“Ich freue mich über diese Entwicklung und Zukunftsperspektive im Gewerbegebiet Ochsenberg. Gerade nach dem angekündigten Ende der Li-Tec gibt es jetzt die Chance, die Batterieproduktion auszubauen und die Li-Tec-Forschung fortzusetzen.”, so die Landtagsabgeordnete und Stadträtin Marion Junge.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen