Freitag, 28. November 2014

Deine Unterschrift für den Einwohnerantrag "Für einen Bestattungswald im Stadtwald Kamenz"

Seit gut einem Jahr beschäftige ich mich als Landtagsabgeordnete und Stadträtin mit dem Thema “Bestattungswälder”. Anlass war die Bitte und Sorge von älteren Bürgerinnen und Bürgern nach alternativen Bestattungsformen. In der Region um Kamenz gibt es derzeit keine Wiesen-, Wald-, oder anonyme Bestattungen. Das muss sich ändern!
Der Sächsische Landtag hat im Juni 2009 das Bestattungsrecht so geändert, dass Städte, Gemeinden oder Kirchen Bestattungswälder einrichten dürfen. Trotzdem gibt es bis zum heutigen Tag keinen Bestattungswald in Sachsen, weil es nur einen geringen Bedarf in Sachsen gibt, so die Aussagen der Landesregierung.
Seit Anfang Oktober 2014 sammelt eine Bürgerinitiative Unterschriften für einen Bestattungswald im Stadtwald Kamenz. Anliegen des Einwohnerantrages in Kamenz ist es eine Einwohnerversammlung zum Thema “Für einen Bestattungswald im Stadtwald Kamenz” durchzuführen. In den vergangenen 8 Wochen haben 612 Bürger/ innen dieses Anliegen unterstützt. 
Wir brauchen aber für einen erfolgreichen Einwohnerantrag rund 700 Unterstützer/innen. Deshalb bitte den Antrag unterschreiben und die Listen im Bürgerbüro Kamenz, Grüne Str. 1, bis zum 31.12.2014 abgeben. Das Bürgerbüro DIE LINKE. Kamenz hat Mo, Die, Do, Fr von 13 bis 16 Uhr geöffnet.
Zusätzlich gibt es seit dem 27. Oktober eine zweite Unterschriftensammlung für die Bürgerinnen und Bürger aus der Region, die das Anliegen “Bestattungswald im Stadtwald Kamenz” mit unterstützen. Wir benötigen für das mögliche Antragsverfahren 2015 eine breite Interessenbekundung und den Nachweis, dass der Bedarf für diese alternative Bestattungsform vorhanden ist. Auch diese Unterschriftenliste liegt im Bürgerbüro DIE LINKE. Kamenz aus und kann zu den Büroöffnungszeiten (siehe oben / roter Text) unterschrieben werden.
Eure / Ihre Marion Junge 
Weitere Informationen zu Bestattungswälder:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen