Dienstag, 15. Januar 2019

Parteiübergreifender Politfrühschoppen zur Kommunalpolitik und Kommunalwahlen 2019 am 20. Januar in Kamenz!

Am 26. Mai 2019 finden die Kommunalwahlen in Sachsen statt.

Unsere parlamentarische Demokratie lebt von Mitwirkung und Verantwortungsübernahme.

Die Bürger/innen können ab 18 Jahre die Politik in Ihrer Stadt, Gemeinde oder im Landkreis ehrenamtlich mitgestalten.

Wie das funktioniert, dazu haben wir die Kreisräte Ralph Büchner (DIE LINKE) und Dirk Nasdala (Freie Wähler) und die Stadträte Jörg Stern (B 90 / Die Grünen) und Marion Junge (DIE LINKE) zur Podiumsdiskussion eingeladen. Die öffentliche Veranstaltung findet am Sonntag, den 20. Januar 2019 in den Vereinsräumen des Stadttheaters Kamenz statt. 

Mit dieser ersten Veranstaltung im neuen Jahr möchten wir interessierte Menschen erreichen, die sich vorstellen können für kommunale Vertretungen zu kandidieren oder die einfach mal wissen wollen, wie Kommunalpolitik gelingt.

Die Kommunalpolitiker/innen stellen sich und ihre Ratsarbeit vor, welche gesetzlichen Rahmenbedingungen es gibt, welche Einflussmöglichkeiten und Gestaltungsspielräume der Rat hat und anderes mehr. Im Anschluss findet eine offene Diskussions- und Fragerunde statt.

Die Veranstaltung beginnt 10 Uhr. Alle interessierten Einwohner/innen sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

DIE LINKE. Kamenz

Mittwoch, 9. Januar 2019

Kommunalpolitik gestalten – Nicht meckern, sondern machen!


Am 26. Mai 2019 finden in ganz Sachsen Kommunalwahlen statt.

Seit 1990 engagiere ich mich als Stadträtin in der Stadt Kamenz.

Erfolgreiche Kommunalpolitik lebt von engagierten Menschen. Je mehr Einwohnerinnen und Einwohner Einfluss auf die Politik im Landkreis, in der Stadt bzw. in der Gemeinde nehmen desto erfolgreicher und lebendiger kann Kommunalpolitik gestaltet werden.

Wir streiten für eine soziale und bürgerbeteiligte Politik und brauchen deine Unterstützung als interessierter Bürger*in oder im Wahlkampf oder auch als Kandidat*in.

Wir laden dich zum Reden, Mitmachen und Kandidieren herzlich ein!

Marion Junge, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. Kamenz

Aktuelle Termine und Veranstaltungen im Januar 2019

  • Bürgersprechstunde mit Stadträtin Marion Junge am 14.01., 16-18 Uhr, Bürgerbüro Kamenz, Grüne Str. 1
  • Öffentliche Fraktionssitzung - Vorstellung und Diskussion des Kommunalwahlprogramms 2019-2024 am 14.01., 18.30 Uhr, Bürgerbüro Kamenz, Grüne Str. 1
  • Parteiübergreifender Politfrühschoppen zur Kommunalwahl am 20.01., 10-12 Uhr, Stadttheater Kamenz, Pulsnitzer Str. 11

Dienstag, 8. Januar 2019

Einladung zur öffentlichen Diskussion des Kommunalwahlprogramms DIE LINKE. Kamenz


Die Fraktion DIE LINKE im Kamenzer Stadtrat lädt Euch / Sie zur Fraktionssitzung am Montag, 14. Januar 2019, um 18.30 Uhr, in das Bürgerbüro Kamenz, Grüne Str. 1, herzlich ein.

Am 26. Mai 2019 finden die nächsten Kommunalwahlen in Sachsen statt. Wir suchen noch Kandidatinnen und Kandidaten, die mit uns gemeinsam die Stadtpolitik sozialer, bürger- und familienfreundlicher gestalten wollen.

Wenn Du / Sie Interesse auf Kommunalpolitik oder Lust zum Mitgestalten hast, dann sollten wir miteinander reden.

Eine gute Gelegenheit bietet die nächste öffentliche Fraktionssitzung am 14. Januar 2019, ab 18.30 Uhr, im Bürgerbüro DIE LINKE. Kamenz, Grüne Str. 1.

Gemeinsam wollen wir unser zukünftiges Stadtwahlprogramm vorstellen und diskutieren. Wir laden zum Gespräch herzlich ein und freuen uns auf eine interessante Diskussion.

Marion Junge, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. Kamenz

Dienstag, 1. Januar 2019

Wir wünschen viel Glück, Erfolg und Menschlichkeit für das neue Jahr 2019!


Meine Nachtgedanken zum Jahreswechsel 2019!

„Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht. Ich kann nicht mehr die Augen schließen, und meine heißen Tränen fließen.“, so Heinrich Heine in seinem Gedicht „Nachtgedanken“. 200 Jahre später – ich habe ähnliche Empfindungen und Gedanken!

Deutschland hat sich wirtschaftlich zu einem der reichsten Länder der Erde entwickelt. Wir leben jedoch auf Kosten der Umwelt und der armen Länder in Saus und Braus.

Deutschland beteiligt sich immer mehr an Kriegen mit seinen Waffen und Militäreinsätzen. Die Regierenden „verteidigen unsere Errungenschaften“ gegen die Flüchtlinge, Zuwanderer und Migranten gnadenlos.

Die Menschenrechte in Deutschland werden Schritt für Schritt „behutsam“ abgebaut. Die sozial Benachteiligten werden ausgegrenzt und sanktioniert. Seit 28 Jahren erleben wir trotz Wirtschaftsboom Sozialabbau, zunehmende Armut, in Ostdeutschland flächendeckende niedrige Löhne, zunehmende Zukunfts- und Existenzängste. Rassismus, Antisemitismus und Ausländerfeindlichkeit werden mittlerweile staatlicherseits akzeptiert statt bekämpft.

Die demokratische Mehrheit in unserem Land schaut weg und schweigt. Wie lange will sich die demokratische Mehrheit diese unsoziale und unmenschliche Politik der Reichen noch gefallen lassen?

Jeder von uns kann sich in die Politik einmischen! Jeder von uns kann helfen und das Leben menschlicher mitgestalten! Jeder kann gegen soziale Ungerechtigkeiten, Rassismus, Ausländerfeindlichkeit, Diskriminierungen auftreten!

Samstag, 15. Dezember 2018

Kommunalwahlen 2019: Gemeinsam für eine soziale, transparente und bürgerbeteiligte Kommunalpolitik engagieren!

Gute Kommunalpolitik lebt von engagierten Menschen. Je mehr Einwohnerinnen und Einwohner Einfluss auf die Politik im Landkreis, in der Stadt bzw. in der Gemeinde nehmen desto erfolgreicher und lebendiger kann Kommunalpolitik gestaltet werden.
Die Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung und der Ausbau der kommunalen Demokratie sind für uns LINKE entscheidende Aufgaben. Wir treten dafür ein, dass politische Diskussions- und Entscheidungsprozesse grundsätzlich für die Teilnahme der Bevölkerung geöffnet werden. Transparenz und Partizipation sind gleichberechtigt zwischen Politik, Verwaltung und Bevölkerung zu gestalten und umzusetzen.
LINKE Kommunalpolitik muss sozial gerecht und nachhaltig sein. Wir kämpfen dafür, dass in unseren Städten und Gemeinden niemand in die soziale Isolation gedrängt wird. Für alle muss gleiche soziale, kulturelle und demokratische Teilhabe gesichert werden. Das Leitbild der Nachhaltigkeit, also so zu leben und zu wirtschaften, dass den kommenden Generationen ein lebenswertes Gemeinwesen hinterlassen wird, ist Grundanliegen allen kommunalen Handelns.

Mittwoch, 5. Dezember 2018

Einladung zur öffentlichen Fraktionssitzung im Bürgerbüro Kamenz!


Die Fraktion DIE LINKE im Kamenzer Stadtrat lädt Sie / Euch zur Fraktionssitzung am Montag, 10. Dezember 2018, um 18.30 Uhr, in das Bürgerbüro Kamenz, Grüne Str. 1, herzlich ein.

Wir wollen uns zu folgenden Themen und Schwerpunkten verständigen:
1.  Vorbereitung der Stadtratssitzung am 12.12.2018
2.  Weitere Termine und Sonstiges

Wir freuen uns auf eine konstruktive Beratung und Diskussion. Informationen und Unterlagen zur Stadtratssitzung am 12.12.2018 finden Sie unter http://www.kamenz.sitzung-online.de/bi/to010.asp?SILFDNR=2222

Samstag, 1. Dezember 2018

Wer möchte Kommunalpolitik in Kamenz mitgestalten?


Am 26. Mai 2019 sind Kommunalwahlen.

Jede Bürgerin und jeder Bürger kann in seiner Stadt oder Gemeinde für den Stadtrat-, Gemeinderat-, Ortschaftsrat oder Kreistag kandidieren.

Wir suchen weitere Kandidatinnen und Kandidaten, die mit uns gemeinsam eine soziale, transparente und bürgerbeteiligte Kommunalpolitik gestalten.

Wir laden zum Mitmachen und Mitgestalten herzlich ein!

http://www.marion-junge.de/kommunalwahlen-2019-gemeinsam-fuer-eine-soziale-transparente-und-buergerbeteiligte-kommunalpolitik-engagieren/